Kunst Konzepte

Kunst Konzepte hat das Ziel Künstler*innen in ihrer Arbeit zu unterstützen und ihre künstlerische Position zu verstärken. Dies geschieht in vier verschiedenen Bereichen.

Begleitung künstlerischer Prozesse

Ein Blick von außen hilft bei der Suche nach einer übergreifenden Idee und der Betonung einer Linie. Ist der rote Faden gefunden, gilt es Berührungspunkte zwischen Betrachter*innen, Werk und Künstler*in aufzuspüren. Künstler*innen

Raum für Austausch

Künstlerische Prozesse entwickeln sich im Austausch – mit anderen Künstler*innen und vor allem auch interdisziplinär. Die eigene Position kann klarer gesehen werden und schärft sich. Ein Blick über den Tellerrand sorgt für frische Impulse. Projekte

Ausstellungsorganisation

Von der Suche nach dem passenden Raum über die Auswahl der richtigen Werke, bis zum Entdecken und Wegwischen des letzten Fingerabdrucks auf dem Glasrahmen – bei der Organisation von Ausstellungen, sowohl inhaltlich als auch formal, gilt es stets den Überblick zu behalten und trotzdem den Blick fürs Detail nicht zu verlieren. Ausstellungen

Wort und Text

Kunst spricht ihre eigene Sprache. An manchen Stellen muss diese übersetzt werden – ob in Textform auf Webseiten und in Ausstellungskatalogen, oder in gesprochene Worte bei Vernissagen. Texte